Farbkanarien
Exotenzucht seit 1979

Abzugeben von 2018


zur Zeit nichts abzugeben, Nachfragen wieder ab November 2019








Über mich

Alles begann im Mai 1979 in meinem Heimatort Hirschbach in Sachsen am Fuße des Willisch. Der Ort zählte damals 350 Einwohner von denen alleine 5 Mitglied im Verband für Ziergeflügel und Exoten waren. Selbst in den Nachbarorten gab es viele Vogelzüchter. Ich war schon immer ein großer Liebhaber von heimischen und exotischen Vögeln, was schon mit 7 Jahren begann. Zur Familie gehörte seit 1971 ein Kanarienvogel der 18 Jahre alt geworden ist. Ich baute im Mai '79 zusammen mit meinem Vater eine Sommervoliere mit festem Dach und Betonfundament die die Maße von 2,5x1,5x2m hatte. Angefangen habe ich mit einem Pärchen Wellensittichen, was, dass man sich vorstellen kann, nicht lange alleine war, es folgten Zebrafinken, Japanische Mövchen, Kanarienvögel und Japanische Wachteln. In Spitzenzeiten zählte ich 40 Tiere und trat im gleichen Jahr dem Verband für Ziergeflügel und Exoten bei. Im Herbst baute ich ein Winterquatier im angrenzendem massiven Gebäude. Mit einigen kleinen und größeren  Unterbrechungen (Armee, Umzug und auch Zeiten ohne Bestand) bin ich meinem Hobby immer treu geblieben. Meine Heimatstadt ist seit 2003 Dresden wo ich auch dem Verband für Ziergeflügel und Exotenzucht Dresden e.V. angehöre. Es ist leider immer mehr festzustellen, dass die Mitgliederzahlen immer weniger werden, was sicherlich auch mit den bürokratisch gewordenen Genehmigungen und Anträgen zu tun hat.

Ich werde mich bemühen diese Homepage zu pflegen und zu stetig ergänzen.


Mit freundlichen Züchtergruß

René Schindler